Über mich

Der Kreis schliesst sich​

 

Die Entscheidung Ernährungsberaterin zu werden fiel während meiner mehrjährigen Anstellung ​im Bio- Detailfachhandel. Im Bioladen vertiefte sich meine Faszination für gute Nahrungsmittel. Neben meiner bereits bestehenden Freude am Kochen, Einmachen und Backen wuchs das Bewusstsein der Kraft und positiven Wirkung  echter Lebensmitteln. Die Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin zeigte mir klar, wie komplex die Aufgaben unseres Körpers sind, und wie toll es ist ihn kennen zu lernen und zu unterstützen. Daraus entsteht ein ganz neues Körpergefühl! Ich durfte in meinem Leben und im Leben meiner Kinder immer wieder feststellen, dass wir durchaus positive Veränderungen erzielen können, durch weglassen oder hinzufügen von bestimmten Nahrungsmitteln. Aber auch wie wichtig gute Gewohnheiten im Tagesablauf und genügend Ruhe und Schlaf sind. Durch meine langjährige Arbeit im pädagogischen Bereich und mein Interesse an Kindern und Jugendlichen ist es mir ein Anliegen hier anzusetzen. 

Der Weg ist das Ziel

 

Mein Weg im Berufsleben begann als Damenschneiderin. Nach der Lehre war ich auch im Ausland am Theater tätig. Mit 24 Jahren zog es mich zurück auf die Schulbank, an die kantonale Maturitätsschule für Erwachsene. Nach Erlangen der Maturität folgte ein viermonatiger Einsatz auf einem Biohof in der Auvergne. Die Geburt unserer beiden Kinder veranlasste mich zu einer beruflichen Pause. Aus einer Teilzeitstelle mit Jugendlichen im Förderbereich und im Gartenbau erwuchs der Wunsch pädagogisch zu arbeiten. Ich liess mich an der freien Schule für Kunsthandwerk nebenberuflich zur Handarbeitslehrerin ausbilden. Dieser Tätigkeit ging ich bis 2015 mit viel Freude am Unterrichten nach.

In all diesen Jahren begleitete mich eine grosse Liebe zum Gärtnern. Das Graben, das Pflanzen und pflegen von Gemüse, Früchten und Blumen ist mir bis heute Meditation und Erholung im Alltag.

Sprachen | Zertifikat

Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch

Fachberaterin fur holistische Gesundheit